Das EEG


Lohnt sich eine PV-Anlage auch für mich?

Die Dachfläche eines Einfamilienhauses reicht in der Regel aus, um mit Photovoltaik mehr Strom zu erzeugen, als man selbst benötigt. Da­bei spart die eigene Solaranlage mit jeder produzierten Kilowattstunde Solarstrom bis zu einem Kilo­gramm CO2 ein. Die Höhe der Ver­gütung richtet sich nach der Anlagengröße und dem Jahr der Inbetrieb­nahme (siehe EEG aktuell) und bleibt über 20 Jahre konstant.

Sie planen eine Photovoltaikanlage auf Ihrem
Haus oder sind sich unschlüssig, ob Sie das
wagen sollen? Sie brauchen mehr Fakten
für Ihre Entscheidung?

Es gibt seit Mai 2021 eine ausführliche
Broschüre des Vereins mit dem Titel
Photovoltaikanlagen bis 30 kW
Spitzenleistung Eine Handreichung
für Entscheidungen im privaten Bereich

DOWNLOAD