Das EEG









Lohnt sich eine PV-Anlage auch für mich?


Die Dachfläche eines Einfamilienhauses reicht in der Regel aus, um mit Photovoltaik mehr Strom zu erzeugen, als man selbst benötigt. Da­bei spart die eigene Solaranlage mit jeder produzierten Kilowattstunde Solarstrom bis zu einem Kilo­gramm CO2 ein. Die Höhe der Ver­gütung richtet sich nach der Anlagengröße und dem Jahr der Inbetrieb­nahme (siehe EEG aktuell) und bleibt über 20 Jahre konstant.