Das EEG
         
    Eine Solarstromanlage (Photovoltaik-Anlage)
besteht aus folgenden Komponenten:

1    Solarmodule
2    Montagesystem
3    Wechselrichter
4    Bezugszähler
5    Rückspeisezähler

Klichen Sie auf die einzelnen Begriffe, um weitere
Informationen zu erhalten.
 
         

 

 

 

 

 

 

 

 






3  Wechselrichter

Die Wechselrichter wandeln die Energie, die von den Modulen in Form von Gleichspannung und Gleichstrom zur Verfügung gestellt wird, in Wechsel­­spannung und Wechselstrom um. Da­durch kann die Energie dann im Hausnetz oder im öffentlichen Netz verwendet werden. Bei der Auswahl der Wechselrichter ist es sehr wichtig, dass die eingesetzte Modultechnik optimal zu dem Gerät passt.